Nijotaa - Yoga, Entspannung und Reiki

 

AbenteuerKinderWelt

____________________________________________________________________________________


Was ist AbenteuerKinderWelt?

Bei AbenteuerKinderWelt werden die Kinder spielerisch gefördert.

Es wird alles angesprochen, was für eine gesunde Entwicklung des Kindes wichtig ist, z. B. die Sprachentwicklung durch Lieder und Reime, die Körperwahrnehmung und Motorik durch Bewegungsspiele und Tänze, die Sinneswahrnehmung durch Stimulation von Tast-, Seh-, Hör-, Gleichgewichts-, Geruchs- und Geschmackssinn, die Kreativitiät und Konzentration durch Bastel- und Malarbeiten sowie die Musikalität und Rhythmik. Zudem wird die Eltern-Kind-Beziehung gefestigt und die soziale Kompetenz durch das Gruppenerlebnis entwickelt.

AbenteuerKinderWelt unterstützt die ganzheitliche Entwicklung des Kindes auf spielerische Art und Weise.

Lassen Sie sich und ihr Kind in dem Kurs auf wundersame Weise verzaubern.

Einige Eindrücke aus dem Kurs:


Bericht in der Zeitschrift "Eltern"


Auszug von der AbenteuerKinderWelt Seite:

AbenteuerKinderWelt - die innige Spielzeit für dich und mich!

AbenteuerKinderWelt ist ein speziell entwickeltes Konzept, das eine ganzheitliche Förderung der Kinder im Alter zwischen 6 Monaten und 3 Jahren anbietet und weit über die sonst angebotene Teilförderung einzelner Kompetenzen hinausgeht. Zusammen mit den Kindern mit allen Sinnen die Welt begreifen, sowie selbst mit allen Sinnen unsere Kinder wahrnehmen und verstehen, das ist das Programm von AbenteuerKinderWelt.

Besondere Merkmale von AbenteuerKinderWelt

  • eigene, von einer Sprachwissenschaftlerin entwickelte, AbenteuerKinderWelt-Spiele
  • spezielles AbenteuerKinderWelt-Begleitmaterial für Eltern bei jedem Kurs
  • speziell qualifizierte AbenteuerKinderWelt-Kursleiter(innen)
  • regelmäßige Weiterbildung der AbenteuerKinderWelt-Kursleitungen
  • Qualitätszeit für Eltern und Kinder in der AbenteuerKinderWelt
  • viel zauberhafte Momente in den Gruppenstunden durch Achtsamkeit
  • Freude und Spaß am Spiel stehen im Vordergrund, die Kinder im Mittelpunkt von AbenteuerKinderWelt
  • Kinder werden abgeholt und ganzheitlich in ihrer Entwicklung begleitet
  • Konzentrationsfähigkeit und Sozialverhalten wachsen in den AbenteuerKinderWelt-Stunden
  • Körperwahrnehmung: Ich fühle mich wohl in meiner Haut
  • Sprachkompetenz: Ich kenne die Welt und kann sie benennen
  • Musikalische und emotionale Kompetenz: Ich spüre die Stimmung der Musik und lasse mich davon berühren
  • Kleinkinder schaffen MeisterWerke - das dient der Materialerfahrung, Feinmotorik, Hand-Auge-Koordination, Kreativität, bildnerische Kompetenz und Entwicklung von Selbstbewusstsein
  • Spiele finden in Sinnzusammenhängen statt - Weltwissen wird aufgebaut

Was bietet AbenteuerKinderWelt

  • innige Spielzeit für dich und mich
  • Qualitätszeit mit Kleinkindern
  • eine Zeit des Innehaltens, um die kindliche Entwicklung zu erleben, zu beobachten und zu begleiten
  • zauberhafte Momente in der AbenteuerKinderWelt
  • strukturiert ablaufende Gruppenstunden
  • Sicherheit und Orientierung in Zeit und Raum für die Kleinen
  • ganzheitliche Erlebnisse in der Gruppe
  • Orientierung für den Alltag mit Kleinkindern

Nachfolgend ein paar Stimmen zu AbenteuerKinderWelt                                                 (Quelle: www.AbenteuerKinderWelt.de):

Erfahrungsberichte 

Mehr als ein Jahrzehnt qualitativ hochwertige Arbeit mit Kleinkindern und eine hohe Kundenzufriedenheit zeichnen AbenteuerKinderWelt aus. Lesen Sie selbst, was Fachleute und Kursleiter/innen sagen:

Stimmen von Kursleiter/innen

Beim Abenteuer-Kinderwelt-Konzept stehen das Kind und sein Erleben auf möglichst vielen Ebenen und mit möglichst vielen Sinnen im Vordergrund. Durch den strukturierten Aufbau der Stunden entsteht eine sichere und geborgene Atmosphäre. So können sich Eltern und Kind schnell auf die AbenteuerKinderwelt-Angebote einlassen, die entsprechend der neuesten Forschung über die Gehirnentwicklung spielerisch viele Sinne und Kompetenzen der Kinder ansprechen.

Das macht die Stunden einmalig und konzentriert und bietet Eltern und Kindern „Gesprächsstoff" und Lernstoff weit über die Gruppenstunden hinaus. Die Eltern tauchen gemeinsam mit den Kindern in die AbenteuerKinderwelt-Stunden ein und nehmen viele kleine und große positive Momente und Spielideen mit nach Hause.
Als langjährige Kursleiterin von AbenteuerKinderwelt hat mich am meisten bewegt, wie erstaunlich schnell die Kinder die Angebote, Lieder und Rituale annehmen, zu Hause nachspielen und sogar viele Jahre später im Schulalter noch von den AbenteuerKinderwelt-Stunden erzählen können.
Ingrid Haas, Dipl. Sozialpädagogin, Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin, langjährige AbenteuerKinderwelt-Kursleiterin

AbenteuerKinderwelt-Stunden können eine sinnvolle Ergänzung für Eltern und Kind zum Besuch einer Kita sein, eine konzentrierte Stunde, in der Eltern und Kind sich gemeinsam verzaubern lassen und Spaß haben.
Ingrid Haas, Dipl. Sozialpädagogin, Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin, langjährige AbenteuerKinderwelt-Kursleiterin

AbenteuerKinderWelt hat mein Leben sehr bereichert. Nach der Ausbildung zur Kursleiterin Ende 2012 wurde ich von der VHS Pfaffenhofen/Ilm mit offenen Händen empfangen und erhielt dort eine optimale Startmöglichkeit mit vielen Freiheiten um mich und das Konzept auszuprobieren und bekannt zu machen. Auch durch die freundliche Unterstützung meines Arbeitgebers (einer Schule) und vor allem meiner Familie durfte ich mir nun zu Hause ein weiteres berufliches Standbein schaffen. Ich habe den "Luxus" einen eigenen Raum in unserem Haus für meine Kurse nutzen zu können. Durch gezielte Werbung und durch viel positive Mundpropaganda ist die Nachfrage für eine Kursleiterin riesig. Aufgrund des schematischen und durchdachten Ablaufs einer AbenteuerKinderWelt-Stunde mit vielen eigenen Texten aus dem AbenteuerKinderWelt-Fundus und wechselnden Aktionen hat sich dieses Konzept ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen, das viele junge Mütter anspricht. AbenteuerKinderWelt und ich dürfen die Kinder im Alter von 8 Monaten bis zum Kindergarteneintritt mit etwa drei Jahren begleiten. Im Moment ist es für mich natürlich schön viele nette Menschen in der gleichen Lebenssituation mit Kindern unter fünf Jahren kennen zu lernen. Denn mein großer Vorteil ist es, neben dem Arbeiten zu Hause, dass auch meine drei Kinder (das Jüngste ist gerade vier Monate alt) mit einbeziehen zu können - als permanent vorhandene Testpersonen. So kann ich neben den vielen Anregungen und Impulsen, die die zahlreichen Materialien von AbenteuerKinderWelt bieten, auch eigene Interessen und Ideen ausprobieren und einbringen sowie auf Wünsche und Rückmeldungen von Kursteilnehmern gezielt reagieren. Für mich war die Ausbildung zur AbenteuerKinderWelt-Kursleiterin ein wahrer Glücksfall. Nicht nur jetzt in der Elternzeit, sondern bestimmt auch darüber hinaus! Es ist schön die Kinder wachsen zu sehen, dieses über die Jahre gewachsene Konzept mit weiterzuentwickeln und auch selbst mitzuwachsen.
Karin Kufer, Pfaffenhofen, Kursleitung, 3 Kinder 

Das gute Konzept von AbenteuerKinderWelt hat mich bereits in der Ausbildung, danach noch mehr in den praktischen Kursen eindrucksvoll überzeugt. Und wann hat man als Pädagoge schon die Möglichkeit, Kinder ganzheitlich zu fördern und zu schulen und sie gleichzeitig wie ein Zauberer in der Manege zum Staunen und zu größter Aufmerksamkeit zu bringen, um sie und auch ihre Mütter oder Väter danach mit einem Gefühl der Zufriedenheit nach Hause zu schicken.
AbenteuerKinderWelt-Kurse geben mir selber das gute Gefühl, etwas Sinnvolles zu tun.
Andrea Heiß, Kaufbeuren

Ich bin gerne Kursleiterin, weil ich es genieße, dass die Eltern und auch ich selbst von den Kindern lernen können die einfachsten Dinge in ihrer ganzen Faszination zu entdecken z.B. ein fliegendes Blatt.
Bettina Vogel, Vaterstetten

Ich bin begeisterte AKW Kursleiterin, da es ein Konzept von ganzheitlicher Förderung ist und durch die klaren Strukturen und Regeln eine Einzigartigkeit auf dem „Kursmarkt" darstellt.

Monika Hansel, München

„Als Tagesmutti immer auf der Suche nach Neuem, Interessantem fand ich das Buch „Unsere Welt ist voller Abenteuer". Tolles Buch! Aus Neugier wurde Interesse. Aus Interesse wurde der Wunsch und die Frage -Wie gehen die tollen Anregungen in dem Buch zusammen in einer Einheit? Der Wunsch die AbenteuerKinderWelt kennenzulernen. Januar 2014 durfte ich das erste Mal eintauchen in den Zauber der AbenteuerKinderWelt und der Funke sprang über.


Wo kann man besser alle Teile des Bildungsplanes miteinander verbinden und das mit so viel Spaß? Es bleibt viel Platz für eigene Kreativität!


Nach der Vorführung meiner Übungsstunde hielt mich nichts mehr auf und ich brachte AbenteuerKinderWelt nach Leipzig in meine Tagesgruppe. Die Eltern der Kinder finden es toll, bedauern, dass sie nicht dabei sein dürfen. Fast ein Jahr lang haben meine Mädels und ich jede Woche einmal eine wunderbare Zeit miteinander in der AbenteuerKinderWelt verbracht und ich fühlte mich bestätigt, das Richtige für mich gewählt zu haben. Dann rückte die Zeit fürs Praxiscoaching immer näher und eine Stunde wurde gefilmt. Ich war es zufrieden, aber waren es auch die anderen? Und wie waren die Stunden der anderen mit Eltern? Am 16.01.2015 war es soweit. Unter den „strengen" Augen von Coach Tanja und den Teilnehmerinnen Cindy und Simone durfte ich meine Stunde als erste zeigen. UND ich durfte miterleben, wie die Stunden mit Eltern ablaufen. Das fand ich sehr interessant, weil ich ab November dieses Jahres auch Kurse mit Eltern anbieten möchte. Es ist schon ein großer Unterschied zu erkennen, aber es war sehr spannend für mich es zu erleben. Die Gespräche zu meinen und den anderen Filmen waren sehr hilfreich und interessant. Es herrschte eine angenehme, offene und ehrliche Atmosphäre, in der wir uns austauschen konnten. Ich glaube, jede hat so für sich ein wenig aus den Filmen der anderen „stibitzt".

Bei jedem Film ist die Freude am Tun rübergekommen und auch der „Zauber" der AbenteuerKinderWelt. Schön, dass es so etwas gibt!"


Gabriele Meißner, Erzieherin, Tagesmutter, AbenteuerKinderWelt-Kursleiterin in Leipzig